Warum AK Wahlen?
 
Die AK besteht nicht nur aus den Mitarbeitern und dem Büro, wo die tägliche Arbeit (Rechtsberatung, Konsumentenschutz etc.) erledigt wird, sondern es gibt auch eine politische Vertretung, bestehend aus 180 KammerrätInnen, aus deren Mitte der AK-Präsident gewählt wird. Der AK-Präsident und die KammerrätInnen sind die politische Vertretung der ArbeitnehmerInnen und geben die Arbeitsschwerpunkte für die AK-Mitarbeiter vor.
Da in der AK nicht nur eine politische Fraktion vertreten ist, kann der Wähler bei der Wahl mitentscheiden, welche politische Richtung und welche Schwerpunkte er in der AK vertreten haben möchte. Je stärker eine Fraktion aus der Wahl 2014 hervorgeht, desto stärker wird auch ihr Einfluss im politischen Gremium der AK sein.
   
Wir danken an dieser Stelle unseren Wählerinnen und Wählern, die uns zur AK Wahl in Wien 2014 gewählt haben und die es ermöglicht haben, daß wir zwei weitere Kammerrätinnen/Kammerräte in die AK Wien entsenden können (jetzt 8 Mandate).

Wir werden uns weiterhin mit aller Kraft für die so wichigen ökologischen Themen einsetzen - damit die Arbeiterkammer grüner wird!
   
IHRE STIMME IST UNSER AUFTRAG!