Wir sind „Grünes Urgestein“, die älteren unserer MitarbeiterInnen sind seit mehr als 30 Jahren (seit 1983, damals noch als "Vereinte Grüne") in der Grünbewegung politisch aktiv. Die jüngeren stehen ihnen in Engagement um nichts nach. In der Arbeiterkammer waren die GRÜNEN ARBEITNEHMER die erste Gruppe, die sich um die Grünthemen gekümmert hat. Messen Sie uns an unseren Taten: "Unsere Arbeit in der AK" in der Linkleiste.

Anlässlich der  Nuklearkatastrophe von Fukushima im März 2011 stellten wir fest, daß die Atomenergie noch immer ein Thema von trauriger Brisanz ist. Wir sind die einzige Fraktion in der AK Wien, die sich stets vehement und konsequent gegen Atomkraft stark gemacht hat. Der unermüdliche Kampf gegen die Atomenergie, welche auch Österreich an seinen Grenzen bedroht, fand unter anderem Ausdruck im erfolgreichen Volksbegehren für ein atomfreies Österreich, dessen Initiatoren auch heute noch Teil unserer Gruppe sind.

Vereinigt sind all diese Menschen weiterhin in dem Wunsch, aus der Basis heraus gestaltend mitzuwirken und nicht alles „denen da oben“ zu überlassen, wenn es darum geht, unser aller Lebens- und Arbeitsumfeld in den vielen ökologischen und sozialen Brennpunkten gerechter zu machen. 

 „Streit bei den Grünen“ war noch nie ein gutes Konzept und hilft nur den bestehenden Machtstrukturen. Wir akzeptieren untereinander jede Weltanschauung, solange sie gewaltfrei ist und sich im demokratischen Rahmen bewegt. Wer wirklich etwas bewegen will, sollte mit allen gemeinsam an einem Strang ziehen, denen die Umwelt am Herzen liegt.

In unserer Arbeit versuchen wir als Realpolitiker so viel als uns möglich für Umweltanliegen zu bewirken. Damit eng verknüpft ist der Schutz der Konsumentinnen und Konsumenten (wir alle!) gegen die Interessen von gewinnbestrebten  Großkonzernen. 

Wir treten für gesunde Lebensmittel ohne Gentechnik und Chemie, für humane Arbeitsplätze mit einem gerechten Lohn und mehr Chancen für unsere Jugend ein – aber nicht nur. Wer mehr wissen möchte, kann unsere Anträge der letzten Jahre unter "Unsere Arbeit in der AK" in der Linkleiste nachlesen.

Durch die breite Streuung unserer Kammerrätinnen und Kammerräte aus vielfältigen Berufszweigen und Bildungslaufbahnen vereinigen wir eine Kompetenzdichte, die unter politisch Unabhängigen ihresgleichen sucht.

Als „Leute aus dem Volk“ sind und bleiben wir einzig unseren Wählern und unserem Gewissen verpflichtet.

Demokratie aus der Basis wirkt – verschaffen wir uns auch weiterhin gemeinsam Gehör!